ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Milo Rau

Dark Ages


Vorlage: The Dark Ages (Theaterstück)

Komposition: Laibach

Regie: Milo Rau; Stefan Bläske

Was geschieht mit Menschen, wenn Ihre persönlichen Überzeugungen und Staaten zerbrechen? In biografischen Close-ups erzählt „Dark Ages“ von der finsteren Vorgeschichte des sich vereinenden Europas. Es war eine traumatische Urszene des heutigen Europas: der Jugoslawienkrieg in den 1990er-Jahren. Mit ihm ist der Krieg zurückgekehrt auf diesen Kontinent. Vier Menschen erzählen aus ihrem Leben: von Krieg und Vertreibung, vom Verlust von Heimat und Ideologie. "Europe is falling apart" singt dazu die slowenische Kult-Band Laibach in ihrem Soundtrack zu „Dark Ages“. Srebrenica und Sarajevo, aber dann auch wieder Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg oder Russland nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion - europäische Geschichte im Prisma persönlicher Erfahrungen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher Sudbin Musić | © WDR/Sibylle Anneck

Sprecher Sudbin Musić | © WDR/Sibylle Anneck


Sprecher Sudbin Musić
© WDR/Sibylle AnneckSprecher Sudbin Musić
© WDR/Sibylle Anneck



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2016


Erstsendung: 13.03.2016 | WDR 5 | 52'58


REZENSIONEN

Andreas Matzdorf: Intime Blicke in die Seelen der Erzählenden. In: Medienkorrespondenz, Nr. 6 vom 18.3.2016, S. 35. | Renate Stinn: Das Wirken des Zufalls. In: epd medien, Nr.14 vom 1.4.2016, S. 37.


Darstellung: