ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Matthias Eckoldt, Tatjana Rese

Aus tiefer Not


Vorlage: Freies Geleit für Martin Luther (Roman)


Regie: Uwe Schareck

Reichstag zu Worms, 1521 – Theologe und Augustinermönch Martin Luther hat seine kirchenfeindlichen Thesen nicht widerrufen. Am Abend des 18. April verfasst er in seiner Kammer im Johanniterhof neue Pamphlete, die von Meister Erfurt gedruckt werden sollen. Tags darauf ist Druckergehilfe Thomas Seibelt tot. Er hat sich erhängt. In einem Abschiedsbrief heißt es, Luther habe ihn dazu angestiftet, Reichardt von Bayern zu ermorden. Eine gefährliche Intrige des päpstlichen Nuntius soll den Reformator zu Fall bringen.

Matthias Eckoldt, geboren 1964, schreibt Features, Essays, Hörspiele. Tatjana Rese ist Autorin und Theaterregisseurin.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Susanne HeydenreichSprecherin
Thomas Balou MartinMartin Luther
Max UrlacherJohannes Petzensteiner
Peter KaghanovitchNuntius Aleander
Urs Peter HalterBruder Basilius
Christian GaulBruder Laurentius
Reinhold Weiser
Joachim Jung
Jürg Löw
Andreas Leupold
Elmar Roloff
Sebastian Röhrle


Thomas Balou Martin bei der Produktion im Hörspielstudio des SWR | © DLR/Sandro Most

Thomas Balou Martin bei der Produktion im Hörspielstudio des SWR | © DLR/Sandro Most

Thomas Balou Martin bei der Produktion im Hörspielstudio des SWR | © DLR/Sandro Most
Reinhold Weiser und Thomas Balou Martin (v.l.) | © Deutschlandradio / Sandro Most
Max Urlacher bei den Aufnahmen im Hörspielstudio des SWR in Stuttgart | ©  | Deutschlandradio / Sandro Most

Max Urlacher bei den Aufnahmen im Hörspielstudio des SWR in Stuttgart
© 
Deutschlandradio / Sandro MostMax Urlacher bei den Aufnahmen im Hörspielstudio des SWR in Stuttgart
©
Deutschlandradio / Sandro Most



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2017


Erstsendung: 30.10.2017 | Deutschlandfunk Kultur | 57'43


Darstellung: