ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel


Reformation 500


Martin Graff

Der lutherische Urknall

Deutsche, Franzosen, Elsässer


Vorlage: Der lutherische Urknall (Essay)

Regie: Martin Graff

Wir schreiben das Jahr 1511. Noch ist Martin Luther katholisch. Er kommt aus Rom zurück. In Norditalien finden Kämpfe statt, so nehmen sie den Umweg über Frankreich in Kauf. In der Nacht zuvor haben sie im Augustinerkloster in Aix-en-Provence übernachtet. Jetzt geht es weiter Richtung Genf, Augsburg, Wittenberg. Sie geraten in einen heftigen Sturm und stoßen im Gebirge auf eine Waldensersiedlung. Die Waldenser sind Rebellen, genauso wie die Katharer kämpfen sie gegen das Machtmonopol des Papstes. Pierre Valdo, ein reicher Kaufmann aus Lyon, hat die Bewegung im 12. Jahrhundert ins Leben gerufen. Armut und Nächstenliebe als Botschaft des Evangeliums stießen bald in ganz Europa auf Zuspruch. Die korrupte Kirche sollte erneuert werden. Die Waldenser – nach Pierre Valdo genannt – verschanzten sich zunächst in den Alpentälern Norditaliens, siedelten im Zuge von Verfolgungen aber auch über nach Südfrankreich. Luther trifft auf sie bei Lourmarin am Fuße des Lubéronmassivs. Noch heißt er Martin Luder, er ist der Sohn eines Hüttenmeisters aus Eisleben. Noch ist er Augustinermönch. Martin ist 28 Jahre alt, als er auf die Waldenser trifft.

Martin Graff, geboren 1944 in Munster im Elsass, im Département Haut-Rhin. Er studierte Theologie, Philosophie und Romanistik in Straßburg. Graff Ist evangelischer Pfarrer, Autor, Journalist und Filmemacher. Er schrieb über 20 Bücher, drehte mehr als 200 Fernsehfilme – und wurde ausgezeichnet mit dem deutsch-französischen Journalistenpreis und dem deutschen Wirtschaftsfilmpreis. 2015 erschien sein Essay »Der lutherische Urknall« auf Französisch und auf Deutsch. Für den SWR inszenierte er mehrere elsässische Mundarthörspiele.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hilmar EichhornLuther
Daniel FriedlFranz
Arthur GanderBucer
Isabelle GrussenmeyerBernadette / Elisabeth
Anne von Linstow
u.a.


Daniel Friedl  spricht die Rolle des Franz. | © SWR/Peter A. Schmidt

Daniel Friedl spricht die Rolle des Franz. | © SWR/Peter A. Schmidt

Daniel Friedl  spricht die Rolle des Franz. | © SWR/Peter A. Schmidt
Hilmar Eichhorn  in der Rolle des Luther, Isabelle Grussenmeyer als Bernadette bzw. Elisabeth, Daniel Friedl als Franz, und Arthur Gander als Bucer (v.l.) | © SWR/Peter A. Schmidt
Arthur Gander spricht die Rolle des Bucer. | © SWR/Peter A. Schmidt
Hilmar Eichhorn  in der Rolle des Luther | © SWR/Peter A. Schmidt

Hilmar Eichhorn  in der Rolle des Luther
© SWR/Peter A. SchmidtHilmar Eichhorn in der Rolle des Luther
© SWR/Peter A. Schmidt



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2017


Erstsendung: 07.10.2017 | SWR2 | 54'43


Darstellung: