ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Günther Weisenborn

Die guten Feinde


Vorlage: Die guten Feinde (Schauspiel)

Bearbeitung (Wort): Libertas Schulze-Boysen

Komposition: Olaf Bienert


Regie: Theodor Mühlen

Das Hörspiel schildert den Kampf zweier großer Ärzte gegen die Tuberkulose. Ein heroischer Konflikt aus der neueren Geschichte der Medizin gab dem Autor die Anregung für sein Drama. Auf eine genauere Darstellung der früheren Vorgänge wird jedoch im Interesse des dramatischen Anspruchs verzichtet. Es ist also keine der auftretenden Personen des Spiels identisch mit einer historischen Gestalt. Das außerordentlich fesselnde Thema wird nach den Erfolgen der Hörspiele "Der Tod an den Händen", "Fieber in Havanna" und "Tödlicher Schlaf" die Reihe "Hirne und Hände", in der der Deutschlandsender Hörspiele um Wegbereiter der Kultur und um Großtaten auf dem Gebiet der Zivilisation zusammenfaßt, erfolgreich ergänzen. (Der Deutsche Rundfunk)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Günther HadankRobert Koch
Rudolf KlicksMax von Pettenkofer
Käthe AlbingSchwester Johanna
Robert ForschGeheimrat Prior
Heinz DracheDr. Hartmann
Karl HellmerEmminger
Gudrun GenestIrene
Ivo VeitDr. Schubert
Robert Aßmann
Hans Viebrand
Erdmann H. Treitschke


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Berliner Rundfunk


Sendedatum nicht bekannt | 46'40


Darstellung: