ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Otto Peter Leck Fischer

Der Ausgangstag


Vorlage: Der Ausgangstag (Schauspiel, dänisch)

Übersetzung: Erland Erlandsen

Bearbeitung (Wort): Claus Helmut Drese

Technische Realisierung: Marquard Gauger


Regie: Paul Land

Marie Nielsen hat "die besten Jahre des Lebens" hinter sich. Ihre Kinder sind ausgezogen, sie entgleiten ihr, und auch ihr Mann geht seine eigenen Wege. Marie fühlt sich vereinsamt und entbehrlich. Verbittert verlässt sie eines Tages das Haus, nur um den täglichen Reibereien zu entgehen und einmal ganz für sich zu sein. Und indem sie an diesem ersten "Ausgangstag" ihres Lebens alles überdenkt, spürt sie, dass sie gebraucht wird, dass sie trotz allem zu den Menschen gehört, die sie liebt. Sie entschließt sich das bisherige Leben erneut auf sich zu nehmen. Sie spürt, dass in der selbstlosen Hingabe, die nichts fordert, sein Sinn beschlossen liegt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Mila KoppMarie Dorothea Nielsen
Hans MahnkeJens Nielsen
Willi ReichmannBenny
Ingeborg EngelmannVera
Joachim Engel-DenisLars
Sabine HahnMinna
Friedrich MarkChristian Christiansen
Karin EickelbaumMeta
Elisabeth ZimmerBlondine
Fred MetzlerRadio-Ansager


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1957

Erstsendung: 12.05.1957 | 46'45


Darstellung: