ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Marcel Proust

Die Entflohene (2. Teil der vierteiligen Fassung)


Vorlage: Die Entflohene (La Fugitive) (Roman, französisch)

Übersetzung: Bernd-Jürgen Fischer

Bearbeitung (Wort): Manfred Hess, Hermann Kretzschmar

Komposition: Hermann Kretzschmar


Regie: Ulrich Lampen

Vor 100 Jahren, am 18. November 1922, starb der Romancier Marcel Proust. Seine „À la recherche du temps perdu“ gilt als einer der bedeutendsten Marksteine modernen Erzählens. Das seit 2018 begonnene SWR-Hörspielprojekt zu Marcel Proust rückt die Einzelwerke des Erzählzyklus ins Zentrum. „Die Entflohene“, der sechste und vorletzte Band, spielt in der hochadeligen wie vermögenden Pariser Gesellschaft um 1910. Im Zentrum steht Marcel, der ein von Eifersucht geprägtes Liebesverhältnis mit der lebensfrohen Albertine hat. Als diese ihn verlässt, gerät seine Welt noch mehr ins Wanken.

Es handelt sich hier um den Nachweis einer Wiederholungsausstrahlung des Hörspiels von 2022 in einer vierteiligen Fassung.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Felix Goeser
Sebastian Blomberg
Angela Winkler
Elisa Schlott
Felix von Manteuffel
Stefanie Eidt
u.a.

Ensemble: Ensemble Modern


Ulrich Noethen (Monsieur Guermantes). | © SWR/Thomas Ernst

Ulrich Noethen (Monsieur Guermantes). | © SWR/Thomas Ernst

Ulrich Noethen (Monsieur Guermantes). | © SWR/Thomas Ernst
Felix Goeser spricht die Rolle des Marcel/Erzähler. | © SWR/Thomas Ernst
Stephanie Eidt (Madame Guermantes). | © SWR/Thomas Ernst
Sebastian Blomberg spricht die Rolle des Robert de Saint Loup. | © SWR/Thomas Ernst

Sebastian Blomberg spricht die Rolle des Robert de Saint Loup.
© SWR/Thomas ErnstSebastian Blomberg spricht die Rolle des Robert de Saint Loup.
© SWR/Thomas Ernst



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk / Deutschlandradio 2022

Erstsendung: 17.01.2023 | Deutschlandfunk


Darstellung: