ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Annie M.G. Schmidt

Wiplala (2. Teil der dreiteiligen Fassung: Die Familie muß in die Schublade)


Vorlage: Wiplala (Kinderbuch, niederländisch)

Bearbeitung (Wort): Helmut Höfling

Komposition: Haralt Winkler

Redaktion: Ingeborg Oehme-Troendle


Regie: Heinz Dieter Köhler

Ein Abenteuer nach dem anderen erleben der Schriftsteller Herr Blom und seine beiden Kinder Nella Dalla und Johannes, seit der Zwerg Wiplala bei ihnen aufgetaucht ist. Wiplala, das handgroße Kerlchen, kann nämlich "tinkeln", so nennt er das Zaubern. Aber manchmal klappt das nicht so wie er sich das denkt. Das größte Abenteuer war allerdings, als Wiplala Herrn Blom und die Kinder in Zwerge, so groß wie er selbst, vertinkelte und Wiplala mal wieder keinen Erfolg mit dem "Rücktinkeln" hatte. (Presstext des WDR anlässlich einer Wiederholungsausstrahlung 1996)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Raoul Wolfgang SchnellErzähler
Horst BollmannWiplala
Hans QuestHerr Blom
Steffy HelmarJohannes
Gustl HalenkeNella Della
Claus HoferGeschäftsführer
Wanda BräuningerFrau Dingemann
Brigitte DietzLottchen
Bodo Primus
Else Ruß
Christine Bessler


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1967

Erstsendung: 15.02.1967 | 16:30 Uhr | 27'59

Darstellung: