ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Gerhart Hauptmann

Der Biberpelz


Vorlage: Der Biberpelz (Drama)

Bearbeitung (Wort): Alfred Günther

Technische Realisierung: Alfred Giese


Regie: Rudolf Hahn

Das Stück spielt zur Zeit des Septennatskampfes 1887. Familie Wolff kann vom reell Verdienten ihr Häuschen nicht abzahlen. Vater Wolff verlegt sich auf's Wildern; Mutter Wolff bringt Krügers Biberpelz an sich. Da aber der kaisertreue Baron von Wehrhahn wegen Verfolgung "politischer Umtriebe" beschäftigt ist, bleibt Mutter Wolffen ungeschoren - eine Diebskomödie.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Franz Dehlervon Wehrhahn, Amtsvorsteher
Carl de GiorgiKrüger, Rentier
Robert NeugebauerDr. Fleischer
Willi ArnholdMotes
Lotte MolterMutter Wolff, Waschfrau
Maximilian LarsenJulius Wolff
Rosemarie RiemannLeontine, Tochter
Annelies LangeAdelheid, Tochter
Lothar MeyringWulkow, Schiffer
Walter Max SchwarzGlasenapp, Amtsschreiber
Frans RiesMitteldorf, Amtsdiener


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk (1946-1952)

Erstsendung: 05.11.1947 | Mitteldeutscher Rundfunk | 20:00 Uhr | 65'52


Im Deutschen Rundfunkarchiv verfügbar


Darstellung: