ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Monolog



Joachim Priewe

Nachtkonferenz oder Wie beginnt ein Regenguß?


Dramaturgie: Karin Ney

Technische Realisierung: Gisela Kuschnierz, Annemone Ritter, Sigrun Hahn

Regieassistenz: Joachim Dittmann


Regie: Barbara Plensat

Eine Lehrerin, die seit 16 Jahren an einer Schule im Fach Kunsterziehung tätig ist, kann nicht einschlafen und hält in einem Monolog eine Konferenz mit sich selber ab. Sie ist Hausfrau und Mutter zweier Kinder. In dieser Nacht denkt sie, ausgehend von den Ereignissen eines Tages, über ihr Leben nach, besonders über ihre Arbeit als Lehrerin.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Walfriede SchmittVera Bertoch
Jürgen ReuterRobert Bertoch
Monika LennartzLisa Berger
Sonja HörbingKollegin Windisch
Walter Lendrichein Lehrer
Otto-Erich Edenharterein Lehrer
N. N.Schulkinder

Sonstige Mitwirkende
Tadeus Berg


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1977

Erstsendung: 18.04.1977 | Berliner Rundfunk | 22:10 Uhr | 43'31


Im Deutschen Rundfunkarchiv verfügbar


AUSZEICHNUNGEN


Darstellung: