ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel, Kurzhörspiel



Eduard Schim

Die Zeitungsannonce


Vorlage: Die Zeitungsannonce (Erzählung, russisch)

Übersetzung: Marion Jerschowa

Bearbeitung (Wort): Hans-Jürgen Bloch

Dramaturgie: Silvia Schulz

Technische Realisierung: Helga Hoffmann


Regie: Manfred Täubert

Nadja's Igel ist verwundbar wie ihre Ideale. Beides will Nadja verteitigen, indem sie darauf aufmerksam macht. Schon eine Zeitungsannonce könnte helfen... Dieses Kurzhörspiel entstand nach der gleichnamigen Erzählung von Eduard Schim. Es wendet sich gleichermaßen an Kinder und Erwachsene, fordert Achtung vor der sich entwickelnden Persönlichkeit. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Katharina ChlechowitzNadja
Hans-Jürgen PfaffHendryk Fahl
Hans-Joachim HegewaldMark Iwanytsch
Wolfgang Desch1. Redakeur
Werner Hahn2. Redakteur
Hans-Jürgen Silbermann3. Redakteur
Siegfried WorchFotograf
Gert GütschowChef vom Dienst
Friederike RaschkeMutter
Matthias GirbigVater


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1977

Erstsendung: 27.06.1977 | Berliner Rundfunk | 14:45 Uhr | 25'49


Im Deutschen Rundfunkarchiv verfügbar


Darstellung: