ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Ferientagebuch


Dramaturgie: Dietrich Grollmitz

Technische Realisierung: Hans Wirth


Regie: Detlef Kurzweg

Die Funkerzählung des rumänischen Autors stellt ein junges Mädchen in den Mittelpunkt der Handlung, das sich zwischen zwei Jungen entscheiden muß, dem großsprecherischen Blender Bebe und dem anderen, der sich in einem Augenblick der Gefahr als ein zuverlässiger Freund erweist. Mit der Erfahrung, dasssich der Wert eines Menschen nicht in seiner äußeren Haltung, sondern in der Bereitschaft zu verantwortungsvollem Handeln erweist, hat sie eine wichtige Erkenntnis für ihr weiteres Leben gewonnen.

Ein Originalhörspiel aus Rumänien.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Wilfried OrtmannErzähler
Gabriele FunkeMonika
Heidi WodtkeNeli
Mathias GraneJunge
Jürgen BroseBebe


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1970

Erstsendung: 26.06.1971 | Radio DDR II | 14:10 Uhr | 41'13


Im Deutschen Rundfunkarchiv verfügbar


Darstellung: