ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Waldstraße Nummer 7


Wulf Weber

Besichtigungen


Dramaturgie: Ludwig Achtel

Technische Realisierung: Henry Marx


Regie: Joachim Gürtner

Der geschiedene Dr. Bergfeld hat für sich und seinen Sohn Torsten Opa Stötzers Wohnung in der Waldstraße zugewiesen bekommen. Vater und Sohn sind bei der Besichtigung geradezu begeistert. Aber Bergfelds Begeisterung flaut ab, als er Sylvia Sommer im Treppenhaus trifft. Mit einer Mitarbeiterin unter einem Dach zu wohnen, das ist nicht nach seinem Geschmack. Und so kommt es, dass er sich mehr für die zweite, ziemlich baufällige Wohnung in der Kochstraße erwärmt. Aber das löst bei Torsten heftigen Widerspruch aus wegen seiner heimlichen Liebe zu Rita Sommer. So gibt es ein hübsches Zerwürfnis zwischen Vater und Sohn, aber schließlich fallen die Würfel doch für die Waldstraße Nummer 7. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Volkmar KleinertKonrad Bergfeld
Birgit FrohriepFrau Bergfeld
Joachim KapsTorsten
Roland HemmoErich Sommer
Barbara DittusSylvia Sommer
Isabella Sander-WolterRita Sommer
Franziska KleinertPeggy
Christa KellerKellnerin


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1984

Erstsendung: 16.06.1984 | Radio DDR I | 20:00 Uhr | 28'37


Im Deutschen Rundfunkarchiv verfügbar


Darstellung: