ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Waldstraße Nummer 7


Peter Löpelt

Gewitter aus dem Sommerhimmel


Dramaturgie: Horst Buerschaper

Technische Realisierung: Martin Hertel


Regie: Edith Schorn

In dieser Folge werden sich Eberhard Sommer und seine ehemalige Verlobte, die Jugendfürsorgerin Bärbel Müller, nach langer Zeit zum erstenmal wieder gegenüberstehen. Bärbel hat die vorübergehende Heimunterbringung der Tochter von Eb's Arbeitskollegin durchgesetzt, und Eb hat ohne lange Formalitäten die 8-jährige Grit Liebig einfach zur Betreuung bei sich aufgenommen. Nun stehen sich Eb und Bärbel - beide in voller Wahrnehmung einer Verantwortung - gegenüber. In dem Tauziehen um das Kind - das durch die Vorgeschichte der beiden belastet ist - "siegt" Bärbel mit ihrer amtlichen Autorität. Ob dieser "Sieg" eine wirkliche Lösung des Problems bringt, muss sich erst zeigen. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Wolfgang KühneEberhard Sommer
Gabi ZernickowGrit Liebig
Karin SchröderBärbel Müller
Werner SenftlebenJürgen Kube
Volkmar KleinertDr. Bergfeld
Brigitte LindenbergFrau Zumpe
Thomas Hailer1. Träger
Hans-Joachim Brieske2. Träger


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1983

Erstsendung: 19.01.1985 | Radio DDR I | 20:00 Uhr | 29'40


Im Deutschen Rundfunkarchiv verfügbar


Darstellung: