ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Hanns Johst

Der König

Hörspiel


Vorlage: Der König (Theaterstück )

Kommentar: Witkowski


Regie: Julius Witte

"[...] Die Szenenfolge als Hörspiel: Raum- und Zeitlosigkeit ist ihr Charakteristikum. [...] 'Für die Aufführung dieser Dichtung ist es wesentlich, die Regie verzichtet auf irgendwelche äußeren Inszenierungsmühen.' Nur auf 'das Wort und das innere Tempo der Szenenfolge" soll sie bedacht sein. Auf das Wort, das an jedem Punkte 'seelisch getragen' sein  muß. Diese Forderungen sind nach Wittes Herzen! Wie er sie erfüllte, zeigt der begeisterte Widerhall seiner Hörer." (N. N.: Der Deutsche Rundfunk, 5. Jahrgang, Heft 7, 13.02.1927, S. 449)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans Zeise-GöttDer König
Lina MonnardDie Königin-Mutter
Gertrude LangfelderEine Prinzesin
Martina Otto-MorgensternAnna Leiser, spätere Gräfin von Nedir
Karl KeßlerErster Diener
Oskar BergerZweiter Diener
Karl HuthDer Oberhofzeremonienmeister
Arthur WedlichZeremonienmeister
Wilhelm EngstHofherr
Adolf WindsGeistlicher
Fritz WendelGaletto, der Attentäter


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

MIRAG - Mitteldeutsche Rundfunk AG (Leipzig) 1927

Hörspiel

Erstsendung: 25.01.1927 | 20:15 Uhr | ca. 105'00


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Nachlass Karl Block (Sendespiele); Der Deutsche Rundfunk (Programmzeitschrift)


REZENSIONEN

  • N. N.: Der Deutsche Rundfunk. 5. Jahrgang. Heft 7. 13.02.1927. S. 449.

Darstellung: