ARD-Hörspieldatenbank

 

Informationen zum Hörangebot


Die ARD-Hörspieldatenbank führt in der Kollektion "1945 – heute" ausschließlich Nachweise zu Hörspielen. Die Tonträger selbst liegen bei der jeweils produzierenden Landesrundfunkanstalt.

Eine große Auswahl an Hörspielen zum Streamen und/oder im Download finden Sie hier:

ARD Audiothek

Logo der ARD Audiothek

 
Für Mitschnitte nutzen Sie bitte den jeweiligen Mitschnittservice der Landesrundfunkanstalten.

Mitschnitte von Hörspielen des DDR-Rundfunks können Sie unter der Adresse infoservice@dra.de erfragen.
Allgemeine Informationen zum DDR-Hörfunkbestand finden Sie hier: https://www.dra.de/de/bestaende/ddr-rundfunk/hoerfunk/.

Die bisher in der ARD-Hörspieldatenbank nachgewiesenen Hör- und Sendespiele des Weimarer Rundfunks aus den Jahren 1924-1927 waren Live-Sendungen, zu denen es keine Aufzeichnungen gibt. Die technischen Voraussetzungen standen erst ab Mai 1929 zur Verfügung.

 

Tipp

Elena Ferrante: »Meine geniale Freundin« (vierteilige Hörspielfassung) | © BR/Ulrike Kreutzer

Elena Ferrante: »Meine geniale Freundin« (vierteilige Hörspielfassung)
Die figurenreiche Roman-Tetralogie von Elena Ferrante – im deutschsprachigen Raum auch Neapolitanische Saga genannt – erzählt die Geschichte der Freundschaft von Lila und Lenù, zweier Kinder, Mädchen und Frauen, zweier Liebenden, zweier Rivalinnen. Es ist eine lebenslange Freundschaft, die aus der Perspektive von Lenù, wie Elena Greco von ihrer Familie und ihren Freunden gerufen wird, geschildert wird. Das Leben der von ihr bewunderten Lila sowie das gemeinsame Aufwachsen im Rione, einem Armeleuteviertel Neapels, mit seinem Geflecht an familiären und nachbarschaftlichen Verbindungen, seinen Abhängigkeiten, den oberflächlichen Streitereien, den offensichtlichen und den verborgenen Grausamkeiten, bilden dabei ihren konstanten Bezugspunkt. Von den 1950er Jahren bis in die Gegenwart wird die Entwicklung der beiden so verschiedenen Frauen beschrieben, die aufgrund ihrer überdurchschnittlichen Begabungen aus dem sozialen Gefüge des Rione herausstechen und doch in ihm verhaftet bleiben.

Erstmals zu hören am:
29.11.2020 (Teil 1), 6.12.2020 (Teil 2), 13.12.2020 (Teil 3) und 20.12.2020 (Teil 4), jeweils um 15.05 Uhr in Bayern 2


 

NEWs

Hier finden Sie Neuigkeiten zur Hörspieldokumentation. | mehr

Letztes Update:   05.12.2020
Hörspiele insgesamt:   57.935
 
Was ist neu?
Die letzten 50 Hörspielerfassungen

 

Kontakt

Deutsches Rundfunkarchiv
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
Tel.: (069) 15687-163 / (0331) 5812-166
Fax: (069) 15687-195
www.dra.de

Sie erreichen uns unter folgender eMail-Adresse: hoerspieldatenbank@dra.de
 

Darstellung: