ARD-Hörspieldatenbank

 

Originaldokumente zur Geschichte des Hörspiels

Eine Auswahl aus den frühen Jahren


Zur Suche nach der funkeigenen Gattung und ihrer Bezeichnung:

 

Zur ersten bekannten Definition des Gattungsbegriffs "Hörspiel":

 

Zur Abgrenzung des Hörspiels vom Sendespiel:

 

Zur Vorstellung von der "akustischen Kulisse":

 

Zum Widerspruch zwischen Fortschritt der Rundfunktechnik und traditionellem Kultur- und Bildungsbegriff der Programmverantwortlichen:

 

Zur Problematik der „akustischen Kulisse“ im Sendespiel:

 

Das Hörspiel als reine Radiokunst:

 

Tipp

Ulrich Land: Norwegian Wood | © WDR/Sascha von Donat

Ulrich Land: Norwegian Wood
Eigentlich wollte Felix nur seine Masterarbeit in einem abgeschiedenen norwegischen Ferienhaus schreiben. Nun soll er für seinen Onkel, ein bankrotter Fabrikant von Designer-Stühlen, Aktienpakete wegschaffen. Und ihm auf den Fersen ist der Sohn des Onkels, der mit dem Erlös aus dem Paket die Fabrik retten will.
Angeli Backhausen inszenierte einen spannenden Krimi für den WDR mit Enno Hesse in der Rolle des Felix.

Zu hören am:
22.9.2017 um 19:05
in WDR 3

 

NEWs

Hier finden Sie Neuigkeiten zur Hörspieldokumentation. | mehr

Letztes Update:   21.09.2017
Hörspiele insgesamt:   54.267
 
Was ist neu?
Die letzten 50 Hörspielerfassungen

 

Kontakt

Deutsches Rundfunkarchiv
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
Tel.: (069) 15687 -163 / -215
Fax: (069) 15687 -100
www.dra.de

Sie erreichen uns unter folgender eMail-Adresse: hoerspieldatenbank@dra.de
 

Darstellung: