ARD-Hörspieldatenbank

 

Originaldokumente zur Geschichte des Hörspiels

Eine Auswahl aus den frühen Jahren


Zur Suche nach der funkeigenen Gattung und ihrer Bezeichnung:

 

Zur ersten bekannten Definition des Gattungsbegriffs "Hörspiel":

 

Zur Abgrenzung des Hörspiels vom Sendespiel:

 

Zur Vorstellung von der "akustischen Kulisse":

 

Zum Widerspruch zwischen Fortschritt der Rundfunktechnik und traditionellem Kultur- und Bildungsbegriff der Programmverantwortlichen:

 

Zur Problematik der „akustischen Kulisse“ im Sendespiel:

 

Das Hörspiel als reine Radiokunst:

 

Tipp

Elfriede Jelinek: Das Licht im Kasten | © BR/Stefanie Ramb

Elfriede Jelinek: Das Licht im Kasten
Vom Cover der Vogue bis zum Bild Gisele Bündchens im H&M-Bikini in den Leuchtkästen der U-Bahn: Der jüngste Text der österreichischen Dramatikerin und Literaturnobelpreis-Trägerin Elfriede Jelinek beschäftigt sich mit dem Phänomen Mode. Nahtlos wechselt sie von teurer Haute Couture zu billiger Massenware, für die Arbeiter und Arbeiterinnen in Sweatshops einen grauenhaften Preis bezahlen, kombiniert Entwürfe von Weiblichkeit mit Männerphantasien und zeigt die Schnittstellen von Ökologie und Ökonomie.
ChrisTine Ursprung interpretiert den furiosen Theatertext brilliant für die Hörspielfassung.

Zu hören am:
1.9.2017 um 21:05
in Bayern 2

 

NEWs

Hier finden Sie Neuigkeiten zur Hörspieldokumentation. | mehr

Letztes Update:   16.08.2017
Hörspiele insgesamt:   54.102
 
Was ist neu?
Die letzten 50 Hörspielerfassungen

 

Kontakt

Deutsches Rundfunkarchiv
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
Tel.: (069) 15687 -163 / -215
Fax: (069) 15687 -100
www.dra.de

Sie erreichen uns unter folgender eMail-Adresse: hoerspieldatenbank@dra.de
 

Darstellung: