ARD-Hörspieldatenbank

Tipp

Kamel Daoud: Der Fall Meursault. Eine Gegendarstellung | © HR/Thomas Rombach

Kamel Daoud: Der Fall Meursault. Eine Gegendarstellung
»Der Fall Meursault - eine Gegendarstellung« ist die Fort- und Umschreibung eines der berühmtesten Bücher der Weltliteratur: Meursault heißt der Protagonist in Albert Camus‘ 1942 erschienenem existentialistischen Roman »Der Fremde«. Dessen Kern ist die mehr oder weniger beiläufige und grundlose Ermordung eines Arabers durch den Franzosen Meursault. Kamel Daoud lässt in seiner Gegendarstellung den Bruder des Toten zu Wort kommen und füllt die Lücke in der Geschichte: Der Erschossene war mein Bruder. »Er hieß Moussa«. Nun hat er einen Namen! Aber wer war er? Was ist seine Geschichte und die Geschichte seiner Familie und seines Landes? Das Hörspiel erzählt von einer assoziationsreichen, oft verzweifelten Suche nach Identität – ein raffiniertes literarisches Spiel, bei der Camus‘ Roman den Ausgangspunkt darstellt.

Erstmals zu hören am:
26.07.2020 um 14.04 Uhr in hr2-kultur


 

NEWs

Hier finden Sie Neuigkeiten zur Hörspieldokumentation. | mehr

Letztes Update:   09.07.2020
Hörspiele insgesamt:   57.449
 
Was ist neu?
Die letzten 50 Hörspielerfassungen

 

Kontakt

Deutsches Rundfunkarchiv
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
Tel.: (069) 15687 -163 / -166
Fax: (069) 15687 -195
www.dra.de

Sie erreichen uns unter folgender eMail-Adresse: hoerspieldatenbank@dra.de
 

Darstellung: