ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Georg Büchner

Dantons Tod


Vorlage: Dantons Tod (Schauspiel)

Bearbeitung (Wort): Arnold Weiß-Rüthel

Komposition: Mark Lothar

Technische Realisierung: Heinz Sommerfeld; Marianne Roewer


Regie: Walter Ohm

Frankreich liegt in den Nachwehen der Revolution. Das Volk schreit um Brot und noch immer herrscht die Guillotine. Die Tugend durch den Terror zum Gesetz zu machen, das ist das unerbittliche Dogma der jungen Republik. So muss Danton, der Vorkämpfer und Förderer der Revolution, es erleben, dass der Blutrausch des irregeleiteten Volkes auch vor ihm nicht haltmacht.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Fritz KortnerDanton
Elfriede KuzmanyJulie
Herbert KrollLegendre
Bruno HübnerRobespierre
Gisela FackeldeyMarion
Otto ArnethSt. Just
Peter LührCamille Desmoulin
Marianne KehlauLucile Desmoulin
DiestelmannPhilipeau
Ernst SchlottLacroix
August RiehlHérault
Hanns SteinHerman
Rudolf HeltenCollot d'Herbois
Alois Maria GianiEin Lyoner
Kurt MarquardtEin Jakobiner
Gertrud KückelmannEugenie
Bum KrügerSimon
Anni GubaMadame
Hans BouterweckJunger Mensch
Otto BrüggemannBettler
Gustl WeigertFouquier
Walter HilbringHenker
Andreas SpeemannJunger Herr
Hans Wolfgang ZeigerDeputierter
Hans Joachim QuitschorraDeputierter
Heinz Günther StammDeputierter
BinderDeputierter
Karl Simon1. Bürger
Karl Burg2. Bürger
Adalbert von Cortens3. Bürger
Ernst Rotmund4. Bürger
Justin LauterbachBürger
Klaus W. KrauseBürger
Fritz HolthausSchliesser
Else Wolz
Eva Klein-Donath
Else Quecke
Marianne Brandt
Paula Brand
Regina Reim
Marianne Berger
Horst Raspe
Alexander Malachovsky
Rudolf Günther
Hermann Göbel
Peter Rieckmann
Horst Techel


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio München 1948

Erstsendung: 13.10.1948 | 104'38


Darstellung: