ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Christian Bock

Vier Jahre und ein Tag


Komposition: Hans-Martin Majewski

Regie: Ludwig Cremer

Eine Frau hat vier Jahre auf die Rückkehr ihres vermißten Mannes gewartet. Als er endlich kommt, nimmt sie sich in der Nacht das Leben. "Warum?" fragen die Leute, "sie hat doch nie etwas getan, dessen sie sich schämen müßte". "Warum", fragt auch der Mann, "wir waren doch glücklich über das Wiedersehen. Natürlich war sie etwas verändert, aber schließlich waren wir ja lange getrennt. Oder hatte sie, weil sie vielleicht nicht allein mit allem fertig werden konnte, einem, der ihr geholfen hatte, mehr als nur freundschaftlichen Dank gegeben?" Eine ganze Stufenleiter von Empfindungen erleben wir, von Bestürzung über Empörung zur Verzweiflung. Schließlich stellt sich der Mann die Frage: "Warum hat sie es mir nicht gesagt? Ich hätte doch...". Hätte er wirklich, durfte sie so viel Vertrauen haben? Hatte er ihr nicht gesagt, als sie einen ähnlichen Fall erzählte, daß er nie verzeihen könnte? Es war ein unbedachtes Wort, theoretisch hergeleitet. Christian Bock stellt die Frage: Muß nicht der Mensch, um den es geht, der alleinige Maßstab für ein Urteil in Dingen sein, die nur zwei oder drei Menschen angehen. Er fragt unnachsichtig und nimmt das Schicksal der beiden nur als Anlaß, die Unsicherheit, die Ratlosigkeit und den Umsturz der Begriffe unserer Zeit in schonungsloser Offenheit aufzuzeigen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter MosbacherThomas Boettcher
Gisela MattishentAnna Boettcher
Hans QuestLorenz
Hermann SchombergSprecher
Carl VoscherauMischke
Charlotte SchellenbergFräulein Hardt
Eva FiebigFrau Fischer
Luise Franke-BoochFrau Katz
Kurt MeisterKapellmeister
Eduard MarksProfessor
Herbert SteinmetzGast
Hermann LenschauFeldwebel
Erwin GeschonneckDrehorgelspieler
Werner RiepelPolizist
Erna NitterFrau des Kapellmeisters
Willy SchweissguthBeckmann
Gertrud Gaebler-JansenFrau Beckmann
Erich Weiher2. Gast/Fischer
Peter SchornWirt
Wolfgang RottsieperGeschäftsführer
Walter FalkAusländer
Hans PaetschGast
Edda SeippelSängerin
Willy Kagelmacher
Walter Kohls
Heinz Dunkhase
Claus Scheerbarth
Ursula Neumann
Ursula Noack
Inge Wagner


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk


Erstsendung: 12.08.1948 | 78'00


Darstellung: