ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung


Um Freiheit und Menschenwürde


Franz Werfel

Jacobowsky und der Oberst


Vorlage: Jacobowsky und der Oberst (Schauspiel)

Bearbeitung (Wort): Gerhard Prager

Technische Realisierung: Herbert Kara; Charlotte Stender


Regie: Cläre Schimmel

Jacobowsky ist eine der liebenswürdigsten Gestalten der deutschen Bühnenliteratur. Mit unglaublichem Charme und beglückender Menschlichkeit meistert er die schwierigsten Situationen, immer nur durch wenige Kilometer von den feindlichen Truppen getrennt. Er hilft seinem Landsmann, dem polnischen Oberst mit dem unaussprechlichen Namen, eine politische, geheime Mission und die Ritterpflichten seiner französischen Geliebten gegenüber zu erfüllen. Das Werk ist überglänzt von Weisheit und Humor (s. Kindlers Literaturlexikon).

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Erich PontoJacobowsky
Paul HoffmannOberst Tadeucz Boleslaw Stjerbinsky
Marianne SimonMarianne
Otto SchlandtSzabuniewiecz
Kurt JunkerDer tragische Herr
Elsa PfeifferDie alte Dame
Eva KöhrerDas junge Mädchen
Bruno RadigkChef d'Ilot
Friedrich SchönfelderDer Chauffeur
Kurt NorgallEin Oberleutnant der deutschen Armee
Kurt Michael SprangEin Feldwebel der deutschen Armee
Max MairichEin Tourist der Gestapo
Egon ClauderClairon, Wirt des Cafés "Au Père Clairon"
Harald BaenderDer Fremde
Fritz AlbrechtStimme des Ministerpräsidenten Reynaud
Bruno Radigk1. Nachrichtensprecher
Wolfgang Warncke2. Nachrichtensprecher


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1949

Erstsendung: 05.10.1949 | 65'50


Darstellung: