ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Friedrich Dürrenmatt

Der Besuch der alten Dame


Vorlage: Der Besuch der alten Dame (Schauspiel)

Komposition: Walter Baumgartner


Regie: Walter Ohm

Claire Zachanassian, nach einer Ehe mit einem Ölmilliadär reich geworden, kehrt in ihre Heimatstadt zurück, wo man sie vor vielen Jahren als junges Mädchen vertrieben und als Dirne gebrandmarkt hat, weil sie ein Kind erwartete. Das einst blühende Güllen ist inzwischen arm geworden. Die Einwohner erwarten ein Wunder von der reichen Claire. Und sie ist auch bereit, den Notleidenden mit einer Milliarde zu helfen - unter der Bedingung, daß man den Bürgermeister tötet, ihn, den sie einst geliebt und dem sie die Demütigung in der der Jugend nie verziehen hat. Zunächst lehnen die Güllener entrüstet den Vorschlag ab, dann aber beginnt ein makabres Gerechtigkeitsgefühl in ihnen zu erwachen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Lina CarstensClaire
René FarellMoby
René FarellGatte VII
René FarellGatte VIII
Hans LeibeltDer Butler
Walter HilbringToby-Gangster
Albert RühlRoby-Gangster
Joseph OffenbachKoby, Blinder
Hans Herrmann-SchaufußLoby, Blinder
Kurt HorwitzAlfred III
Konstanze MenzSeine Frau
Ernst SchlottBürgermeister
Peter LührLehrer
Friedrich DominPfarrer
Fritz StrassnerPolizist
Fritz RaspArzt


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1957

Erstsendung: 04.06.1957 | 104'03


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Diogenes 2015


REZENSIONEN

  • N. N.: Funk-Korrespondenz. 5. Jahrgang. Nr. 24. 12.06.1957. S. 15f.

Darstellung: