ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Arthur Miller

Hexenjagd


Vorlage: Hexenjagd (Theaterstück)

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Übersetzung: Gisela Prugel

Bearbeitung (Wort): Gisela Prugel

Technische Realisierung: Wilhelm Hagelberg; Ingrid Sauberzweig

Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Fritz Schröder-Jahn

Im Jahre 1692 trat in Massachusetts (USA) eine fanatische Sekte auf, die glaubte, nur sie sei gerecht und habe die Wahrheit Gottes zu verwalten. Sie beschuldigte eine große Anzahl von Menschen vor Gericht des Bündnisses mit dem Teufel. In dem Städtchen Salem stützt sich eine derartige Anklage auf die lügenhaften Aussagen einer Gruppe junger Mädchen, an deren Spitze Abigail Williams steht, die entlassene Magd des Farmers John Proctor. Weil es ihr darum geht, ein ehemaliges Liebesverhältnis mit dem Farmer wieder aufzunehmen, versucht sie, dessen Frau Elisabeth als Hexe hinzustellen, um sie dadurch aus dem Wege zu räumen. John Proctor, der die Zusammenhänge kennt, versucht, seine Frau durch das öffentliche Geständnis seines Ehebruches zu retten. Er wird jedoch bei dem Versuch, Abigail zu entlarven, selber in den Strudel der Ereignisse gerissen, selbst des Paktes mit dem Teufel angeklagt und schließlich hingerichtet.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Benno SterzenbachJohn Proctor
Marlene RiphahnElizabeth, seine Frau
Dorothea MoritzAbigail Williams
Hans PaetschPastor John Hale
Franz SchafheitlinUnterstatthalter Danforth
Karen HüttmannMary Warren
Joseph OffenbachEzekiel Cheever
Heinz SailerFrancis Nurse
Lotte KleinRebecca Nurse
Hermann KnerGiles Corey
Anna BlaskFrau Ann Putnam
Helmut PeineThomas Putnam
Jo WegenerEine Frau
Günther DockerillDer Sprecher


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk 1954

Erstsendung: 08.04.1954 | 88'45


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • Der Hörverlag 2015 (In der Sammlung "Arthur Miller - Die Hörspiel-Edition")

Darstellung: