ARD-Hörspieldatenbank


Hörbild, Originaltonhörspiel



Georg Zivier

Dem deutschen Volke - Der Reichstag


Technische Realisierung: Carl


Regie: Hermann Schindler

Berlin 1945. Zerfetzte Baumreste und ein Trichterfeld, wo einst der Tiergarten grünte, ein trauriger Rest das Brandenburger Tor mit dem zerschossenen Siegeswagen, ringsum Trümmer, so weit das Auge reicht. Aber alles überragend eine mächtige, rauchgeschwärzte Ruine; über geborstenen Säulen mahnt an der Hauptfassade unversehrt in grossen Bronzelettern die Inschrift DEM DEUTSCHEN VOLKE - Symbol und Menetekel einer ganzen Epoche. Seit Kaiser Wilhelm II. am 5. Dezember 1894 den Schlußstein zum Reichtagsgebäude gelegt hatte, war gleichsam das deutsche Schicksal mit in diese Mauern gebannt. Die Monarchie musste versinken, damit das deutsche Parlament zur echten Zentrale der Politik, zum wesentlichen Machtfaktor des Staates werden konnte. Und aus der Kuppel des Hohen Hauses schlugen 1933 zuerst die Flammen, an denen fast die ganze Welt verbrennen sollte. - Heute steht der Bau unmittelbar an der Grenze zweier Welten und dennoch mitten in Deutschland. Seine architektonische Wiederherstellung symbolisiert erneut unsere Hoffnung auf ein gesamtdeutsches Parlament. Die Sendung will mit Hörszenen und historischen Originalaufnahmen eine Skizze des Reichstages in seinen wesentlichsten Epochen geben.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Trudl Baumbach
Florentine Castell
Elfi Dugal
Ilse Fürstenberg
Eva Lissa
Joachim Ansorge
Georg Arnim
Dieter Arnold
Franz Arzdorf
Hans Bergmann
Reinhold Bernt
Lothar Blumhagen
Joachim Boldt
Wilhelm Borchert
Herbert von Boxberger
Kurt Bücheler
Michael Condrus
Wolfgang Condrus
Wolfgang Conradi
Otto Czarski
Chris Dankus
Fritz Daniger
Fritz Eberth
Alexander Engel
Erich Fiedler
Bruno Fritz
Max Grothusen
Herbert Grünbaum
Karl Haas
Martin Held
Klaus Herm
Peter Herzog
Helmut Heyne
Günter Hoffmann
Friedrich Joloff
Erich Kestin
Serge Knuth
Reinhard Kolldehoff
Wolfgang Kühne
Hans Kwiet
Erik von Loewis
Klaus Miedel
Joachim Nottke
Paul Paulschmidt
Werner Pochath
Ilja Richter
Ernst Ronnecker
Peter Schiff
Hermann Schindler
Rudi Schmitt
Arthur Schröder
Siegfried Schürenberg
Hugo Schuster
Heinz Spitzner
Herbert Stass
Walter Tappe
Günther Vogdt
Hermann Wagner
Eduard Wandrey
Herbert Wilk
Peter Uwe Witt
Harry Wüstenhagen
Franz Weber-Erben
Paul-Albert Krumm
Wilhelmine Schubert
Friedrich Schönfelder
Wolfgang Zill
Hans-Rainer Pook
Herbert Stakiewicz
Margot Schröder
Ada Lübben
Eugenie Dengler
Hans-Peter Fritsch
Edith Robbers
Josef Wilhelmi
Werner Roese
Andreas Grothusen
Georg Tschersich


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1962

Erstsendung: 07.03.1962 | 91'25


Darstellung: