ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Eduard König

Die Nacht in San Vincente



Regie: Oswald Döpke

Tonio, der junge Berufsradrennfahrer, ist glücklich. Vor wenigen Stunden gewann er eine Etappe der großen Tour. Wohl dauert das Rennen noch drei Tage, und morgen ist eine schwierige Bergstraße zu überwinden, doch Tonio glaubt an sich, an seine Kraft, an die Reinheit des sportlichen Ideals - an den Sieg. Er trägt das gelbe Trikot und will es bis zum Endziel verteidigen. Nun ruht er aus, gut bewacht von seinem Manager Guiseppe, in dem kleinen Hotel von San Vincente. Aber in der Nacht fährt er aus dem Schlaf, es ist jemand in seinem Zimmer, eine Frau. Tonio ahnt, daß Gefahr von ihr droht. Doch dann erliegt er ihrem geheimnisvollen Zauber. Angelina, die bis zu diesem Augenblick nur an ihre Schönheit und die die Macht ihres Körpers geglaubt hat, wird nun angerührt von der Reinheit dieses Jungen und vergißt ihre Aufgabe, den Gegner aus dem anderen 'Stall' zur Strecke zu bringen. Diese Nacht in San Vincente ist auch für sie ein unerwartetes Erlebnis. Der Morgen wird beide verändert finden, bereit zum entscheidenden Entschluß. Aber sie werden bezahlen müssen, beide, für ihre Vergangenheit, für ihre Irrtümer - wenn auch die Hauptschuld bei jenen liegt, für die selbst der Mensch nur Ware ist.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Joana Maria GorvinAngelina
Horst NiendorfTonio


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1957

Erstsendung: 19.06.1957 | 60'00


Darstellung: