ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Gerhart Hauptmann

Die Ratten


Vorlage: Die Ratten (Schauspiel)

Bearbeitung (Wort): Hans Lietzau


Regie: Hans Lietzau

Gerhart Hauptmann, der große Rebell und Revolutionär, Vorkämpfer des Naturalismus und vornehmster Repräsentant dieser literarischen Epoche, wurde vor hundert Jahren geboren. Kaum ein deutscher Dichter stand wie er im Widerstreit der Meinungen, keiner erlebte aber auch wie er den Triumph seines Werkes über alle Widersacher. Er schekte dem Theater eine Fülle einzigartiger Gestalten, brachte Menschen aus sozialen Schichten auf die Bühne, vor denen Zeitgenossen - Dichter und Publikum - die Augen schamhaft verschlossen hielten. Seine sozialen Anklagen sind heute und hier durch die politische Entwicklung historisch geworden und überholt. Wenn darum RIAS Berlin das Gerhart-Hauptmann-Jahr 1962 durch Hörspiel-Inszenierungen seiner Schauspiele DIE RATTEN, DER BIBERPELZ und DER ROTE HAHN würdigt, so sind damit bewußt drei Werke ausgewählt worden, die als typisches Produkt jener Lebensjahre des Dichters angesehen werden können, da er Berlin zur zweiten Heimat wählte. In ihnen ist das soziale Milieu der aufstrebenden Großstadt mit seinen Spannungen, Kontrasten und Widersprüchen ebenso eingefangen wie der Berliner Humor mit all seinen weitverzweigten Wurzeln. So steht auch in den RATTEN der tragische Kampf der Frau John um ein Kind vor dem oft heiter-grotesken Hintergrund des Zille-'Milljöhs' im Berliner Nordosten. Aus dem Munde des Kandidaten Spitta aber vernehmen wir die Bekenntnisse des Dichters zu einer sozial gesunden Ordnung der Zukunft, an die damals die Jugend schon glaubte: sie hörte, wie die Ratten bereits an den Dielen nagten, auf denen die Alten sich noch so sicher wähnten ...

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Fritz TillmannHarro Hassenreuter, ehemaliger Theaterdirektor
Lu SäuberlichSeine Frau
Christa OenickeWalburga, seine Tochter
Arthur SchröderPastor Spitta
Konstantin PaloffErich Spitta, cand. theol., sein Sohn
Maria WollekAlice Rütterbusch, Schauspielerin
Helmut AhnerKäferstein, Schüler Hassenreuters
Klaus KrauleidiesDr. Kegel, Schüler Hassenreuters
Wilhelm BorchertJohn, Maurerpolier
Charlotte JoeresFrau John
Günter PfitzmannBruno Mechelke, ihr Bruder
Ida KrottendorfPauline Piperkarcka, Dienstmädchen
Käthe BraunFrau Sidonie Knobbe
Elisabeth WiedemannSelma, ihre Tochter
Otto MatthiesQuaquaro, Hausmeister
Else EhserFrau Kielbacke
Otto CzarskiSchutzmann Schierke


Der Regisseur Hans Lietzau in den 1950er Jahren | © picture alliance/Siegfried Pilz

Der Regisseur Hans Lietzau in den 1950er Jahren | © picture alliance/Siegfried Pilz

Der Regisseur Hans Lietzau in den 1950er Jahren
© picture alliance/Siegfried PilzDer Regisseur Hans Lietzau in den 1950er Jahren
© picture alliance/Siegfried Pilz



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin circa 1962

Erstsendung: 04.04.1962 | 115'45


Darstellung: