ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Helmut Walbert

Ein bißchen Freiheit


Regie: Hartmut Kirste

Andere fahren im Urlaub weg. Der Facharbeiter Heiner Steckel will zu Hause bleiben. Er will malen, singen, musizieren, schreiben, pflanzen, er will ungezwungen leben, er will frei sein. Sein Traum: als Künstler anerkannt zu werden, einmal nicht mehr in den Betrieb zurückzumüssen. Der Traum geht nicht in Erfüllung. Heiner Steckel kann sich kaum von den Eltern befreien, er kann nicht einmal seine Freundin von seinen Fähigkeiten überzeugen. Er wird Facharbeiter und er wird, künstlerisch, ein Dilettant bleiben. Heiner Steckel wird sich auch künftig mit einem bißchen Freiheit, zu genießen im Urlaub, begnügen müssen. - Helmut Walbert orientiert sich an faktisch Geschehenem.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Michael ThomasHeiner
Barbara NüsseIngrid
Dirk DautzenbergVater
Irmgard FörstMutter
Günther SauerMann
Rainer BasedowKollege
Marlies CompèreFrau
Wolfried LierWirt
Angelica KramlMädchen


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Süddeutscher Rundfunk 1981


Erstsendung: 03.07.1981 | 70'30


Darstellung: