ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Peter Greiner

Kleine Freiheit oder Kiez


Vorlage: Kleine Freiheit oder Kiez (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Peter Greiner, Gerlach Fiedler

Technische Realisierung: Erich Matthias; Anne Domernicht; Doris Umlandt

Regieassistenz: Ariane Gottberg


Regie: Gerlach Fiedler

"Ziehn sie sich warm an, es geht um Ganovenehre und Ganovenkälte ... eine Lebensbeichte über die Mechanik der Anmache auf dem 'Kiez' ... Ich weise Sie aber darauf hin, daß das Ganze sich nicht lustig anhört, sondern schaurig. Eine Schauerballade von der Großen Freiheit, schweren Jungs, leichten Mädchen und der müden Mark ... Im Sommer lernte ich den Seemann Knut kennen, als Mandanten in meiner Praxis ... Der Seemann Knut, das war mir rasch klar, wenn ich so seinen Sprüchen lauschte, ach er hatte eine, Anne, die für ihn lief, und davor auch eine, Heinke Elend genannt, die für ihn anschaffen gegangen war. (Ironisch:) Und davor die See, die für ihn anschaffen gegangen war ... Aber der Reihe nach: beginnen wir mit Heinke Elend, die er im Wartesaal am Hauptbahnhof kennenlernte, also: Die Mechanik der Anmache oder: Wie bringt man ein Mädchen zum Arbeiten, eine Frage, die schon viele ehrwürdige Gerichte auf dieser Erde beschäftigt hat ..." so beginnt das Hörspiel "Kleine Freiheit" nach dem Theaterstück "Kiez".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ronald NitschkeKnut
Dietmar MuesNil
Jan FedderCharly
Gottfried KramerHerr Rau
Douglas WelbatMatrose Jonny
Joachim Baumert1. Kripo
Rainer Schmitt2. Kripo
Edgar Bessen3. Kripo
Gerlach FiedlerRegisseur
Karl MasloSteward
Günther BrinerReiniger
Günther HeitzmannGrieche
Horst ReckersZimmerer
Jürgen BoyensBäcker
Konrad KraussKapitän
Manfred SchermutzkiOffizier
Günther LüdkeSeemann
Josef MorgallaPole 1
Klaus GranzowPole 2
Derval de FariaEl Chef
Sylvia WempnerHeinke
Eva BrumbyMutter
Karin DorschMona
Helga FeddersenFrau Rau
Marion MartinzenDitte
Ebba ReiterFrau Richterin
Liselotte WillführFriseuse
Beate LendersRechtsanwältin
Margrit CarlsMara
Andrea DahmenFrau Doktor
Lone SonlovAnne
Gertrud NiemitzFrau
Katja BrüggerZugansage


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1981

Erstsendung: 20.06.1981 | 86'40


Darstellung: