ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Rolf Schneider

Emigration eines Dichters



Regie: Rolf Schneider

Ein - fiktiver - Briefwechsel zwischen Friedrich dem Großen, Voltaire und einigen einflußreichen Persönlichkeiten von Stand, vom Großen Friedrich in Szene gesetzt, um Voltaire, den alternden Dichter, mit allen Mitteln höfischer Intrige an den preußischen Hof zu holen, weil Friedrich von dem großen Namen zu profitieren hofft. Ein vergnüglich-hintersinniger Text und eine verblüffende Stilkopie der Sprache und des Denkens der durchaus nicht nur "heiteren Rokoko".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Bernhard MinettiVoltaire
Erich SchellowFriedrich, König von Preußen
Lothar BlumenhagenJean Baptiste de Boyer
Friedhelm PtokJohann Baron Chambrier
Dieter RanspachNicolas-Claude Thièriot
Jürgen ThormannGeorge Keith
Klaus MiedelAnonym
Jana LoukaZwischentexte


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1981

Erstsendung: 25.05.1981 | 33'10


Darstellung: