ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Peter Radtke

Nachricht vom Grottenolm


Technische Realisierung: Hans Martin; Susanne Hohensee


Regie: Götz Naleppa

Der Autor, Leiter des Behindertenreferats der Münchner Volkshochschule und selbst bei Geburt schwerbehindert, schildert in einfacher Monologform einen Tag im Leben des Rollstuhlfahrers Stephan Wünschmann, der mit einer Katastrophe endet, schildert die Innenwelt eines behinderten Menschen. Das Stück, das auch auf dem Theater zu sehen war, wurde mit einem 1. Preis von der Bundesarbeitsgemeinschaft "Hilfe für Behinderte" ausgezeichnet.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Peter Radtke


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1981

Erstsendung: 14.12.1981 | 76'25


Darstellung: