ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Science Fiction-Hörspiel



Ken Whitmore

Ein Spaß für Engel

übersetzt aus dem Amerikanischen


Übersetzung: Marianne de Barde

Bearbeitung (Wort): Valerie Stiegele

Technische Realisierung: Günter Heß; Christine Koller

Regieassistenz: Gabriele Sachtleben


Regie: Gert Westphal

Da gottseidank immer noch nicht ganz geklärt ist, wie die Welt, in der wir leben, entstand, erlaubt sich das Hörspiel - ohne auch nur einen Hauch von Blasphemie, ohne Anspruch auf Letztgültigkeit - eine Erklärung anzubieten. Sie ist einfacher, naheliegender, menschlicher, als wir alle ahnen. Richtig verstehen wird sie freilich nur, wer Sinn für britischen Humor hat und wer als Kind gern gespielt hat. Die Thematik erinnert an Christa Reinig's "Aquarium" und Galouye's "Welt am Draht".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Toni BergerAlistair
Gisela ZochJane
Marion KlippertHappy
Philipp BrammerGodfrey
Vera SchweigerDawn Bembow
Walter SchmidingerJames Mabelthorp
Randolf KronbergColonel Bryant
Ulrich BeigerPremierminister
Alexander MalachovskySergeant
Rudolf FreibergerNachrichtensprecher


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1982

Erstsendung: 16.08.1982 | 52'20


Darstellung: