ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel


Hörspiele für Kinder von acht bis achtzig


Rainer Puchert

Der traurige Radfahrer


Komposition: Hermann Josephs

Technische Realisierung: Walter Jost; Christel Gebhardt


Regie: Hartmut Kirste

Es war einmal ein Radfahrer, der war immer traurig. Das Seltsame aber war, es gab eigentlich gar keinen Grund dafür, er konnte sich seine Traurigkeit nicht erklären. Was er auch unternahm - ob er ein Mädchen zu einem Spaziergang durch den Stadtpark einlud, um sich etwas aufzuheitern oder ob er den berühmten Professor Raffzahn, Spezialist für traurige Radfahrer, um Rat fragte - er war und blieb ein hoffnungsloser Fall. Sogar ein großes Glas Schnaps hat da überhaupt nichts genützt, im Gegenteil. - Ganz unversehens fügt es sich aber, daß er sich selbst vergißt und daß ihm sein Traurigsein abhanden kommt. Rainer Puchert, geboren 1934 in Werdau (Sachsen), studierte Malerei an der Münchener Akademie und lebt heute als freier Schriftsteller in München. Er schrieb Features und zahlreiche Hörspiele, darunter "Der große Zybilek", "Die Einladung" und "Probezeit". Für die Kinderhörspielreihe des süddeutschen Rundfunks entstanden sein "Märchen von Hannes und dem Riesen" und "Der Fall Wasskow".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Rainer UhligErzähler
Ekkehard BelleDer Radfahrer
Rosemarie GerstenbergEine alte Frau
Franz BöhmDer Fernfahrer
Dietz Werner SteckDer Wirt
Fritz BachschmidtDer Gast
Hanns BernhardtDer Kirschbaumbesitzer
Wolfgang HöperDer Sekretär
Walter KreyeDer Kranführer
Walter RichterProfessor Raffzahn
Hans Peter BögelZwei Autofahrer
Hans Treichler
Dagmar KöttingZwei Mädchen
Marion Schmäh


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1982

Erstsendung: 07.11.1982 | 57'50


Darstellung: