ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Werner Waldmann

Tod eines Zauberers


Regie: Dieter Carls

Zirkusdirektor Fehling hat sich mit vielen Problemen herumzuschlagaen: Das Publikum bleibt aus, in der Kasse herrscht Ebbe und die Artisten werden unruhig. Nicht nur wegen der Gage, es gibt noch andere Spannungen zwischen den Leuten. Da ist der Starzauberkünstler Ching Ling Foo, der jeden Abend sein Leben in einer Wasserzelle riskiert, da ist der englische Raubtierdompteur Jack Bailey mit seinen Tieren und schließlich der beinahe legendäre Clown Coppola. So jedenfalls lacht die Circuswelt von den Plakaten. Hinter den Kulissen aber gärt es. Eine Fernsehaufzeichnung der Show führt schließlich zur Katastrophe.

Werner Waldmann, geboren 1944 in Schwäbisch Gmünd, studierte Germanistik, Anglistik und Geschichte in Tübingen, München und Bangor (Wales). Von 1972 bis 1974 arbeitete er als Mitarbeiter in der Fernsehspiel-Dramaturgie des Bayerischen Rundfunks, seit 1974 als Sachbuchredakteur. Er lebt in Stuttgart. Er schrieb die Kriminalhörspiele: "Tarock" (1977). "Die Nacht vor dem Flug" (1978). "Ein Mann verschwindet" und "Psychogramm" (1979).

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Otto BoleschWolf Coppola
Elke AberleAnnemie
Hans CaninenbergFred Jablonski
Charles WirthsJack Bailey
Henning SchlüterJohannes Fehling
Günter DybusDr. Moll
Peer AugustinskiConferencier
Sonja KarzauMartha
Magda HenningsEva
Alf MarholmKommissar Berluschge
Joachim Jung1. Fernsehmann
Klaus Nierhoff2. Fernsehmann


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1982


Erstsendung: 25.09.1982 | 52'08


Kassetten-Edition: Goldmann 1993


Darstellung: