ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Ingomar von Kieseritzky

Gemütsdiät oder Das Leben als Kunstwerk


Technische Realisierung: Manfred Retsch; Barbara Liebrich


Regie: Dieter Hasselblatt

Im Grunde das Thema des 'Tasso' - der Dichter und die Wirklichkeit, in sieben verschiedenen Konstellationen: Der Dichter H.C.A.(nicht H.C. Artmann, eher Hans Christian Andersen) reist in einer rüttelnden Postkutsche mit einem Misanthropen, versucht einem Zeitungsreporter auszuweichen, konsultiert eine Wahrsagerin, dann einen tiefenpsychologisch orientierten Arzt, empfängt einen Ingenieur, der Überlebenssärge baut, spricht mit einem Theaterdirektor, der einen Porno-Roman dramatisiert haben möchte und ist schließlich bei der Herzdame Anja, die er zwecks 'Romanze' aufsucht. Brillante Wortwechsel, blitzende Witze, komische Sex-Frustration und Sex-Obsession - zeitlich-sprachlich in die Distanz des vergangenen Jahrhunderts gerückt, und dennoch mit allerlei Hieben auf die Gegenwart.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Markus BoysenH.C.A., Dichter
Wolfried LierLeyber
Bodo PrimusX, Literaturagent
Jitka FrantowaWahrsagerin
Peter LieckBellingkrödt
Peter UngeheuerDr. Kujus, Psychologe
Ulrich BeigerTheaterdirektor
Elisabeth EndrissAnja
Barbara OstermannSprecher der Kapitelüberschriften


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1984

Erstsendung: 31.08.1984 | 81'10


Darstellung: