ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Euripides

Der Untergang


Vorlage: Die Trojerinnen (Epos)

Sprache der Vorlage: altgriechisch

Bearbeitung (Wort): Walter Jens

Technische Realisierung: Hans Schmidt; Angelika Glink


Regie: Günter Bommert

Die Spartaner haben den Krieg um Troja gewonnnen - die Troerinnen, die ihre Männer und Söhne in dem aus nichtigem Anlaß geführten Kampf verloren haben, sind der Grausamkeit der Sieger preisgegeben. Hekabe, die alte trojanische Königin soll Sklavin des Odysseus werden, ihre Tochter ist am Grab von Achill hingemetzelt worden, ein Enkel soll vom Turm gestürzt werden. Nur Helena gelingt es, ihren schnöden Ehebruch als 'patriotische Tat' hinzustellen. Ein starkes, breitflächiges sprachmächtiges Bild vom Elend und der Sinnlosigkeit jeden Krieges.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Maria WimmerHekabe
Rita RussekAndromache
Elisabeth TrissenaarKassandra
Felix von ManteuffelMenelaos
Thomas HoltzmannPoseidon
Alfred UrankaGriechischer Anführer
Elisabeth EndrissHelena
Karl RenarTalthybius
Gisela Höter
Maria Bardischewski
Helga Fellerer
Sylvia UlrichTrojerinnen


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1984

Erstsendung: 17.12.1984 | 102'50


Darstellung: