ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Jens Hagen

Rechnung mit Brunx


Technische Realisierung: Torsten Wintermeier

Regieassistenz: Manon Jungmann


Regie: Werner Klein

Berti Brunx will nicht mehr aufmischen. Wegen guter Führung wird er vorzeitig aus der Haft entlassen. Und er möchte alles vermeiden, was ihn noch einmal hinter Gitter bringen könnte. Ein edler Vorsatz - aber seine Vergangenheit holt ihn immer wieder ein. Kommissar Kleinschmidt hängt ihm ständig auf den Fersen. Er befürchtet, daß sich Brunx an Walter Bahnsberg rächt, der ihn vor Jahren verpfiffen hat und ihn dadurch in den Knast brachte. Die attraktive Witwe Verena Busse versucht nicht nur, Brunx für sich zu gewinnen, sondern ihn ebenfalls für einen mörderischen Racheakt einzuspannen. Und auch das kriminelle Milieu, allen voran der mächtige Drogenhändler van Laken, setzt Brunx zu. Kann Brunx immer noch standhaft bleiben? Nicht lange, so scheint es. Denn plötzlich wird Walter Bahnsberg ermordet aufgefunden.

Jens Hagen, 1944 geboren, lebt in Köln. Außer Lyrik und Prosa schrieb er mehrere Hörspiele. Sein erstes Hörspiel mit Hauptfigur Bertie "Brunx" schrieb er bereits 1983. Für seine literarische Arbeit wurde Jens Hagen mit dem Förderpreis der Stadt Köln ausgezeichnet. Eine seiner letzten Funkarbeiten "Total real" (1990) wurde zum "Hörspiel des Monats" gewählt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans KemnerBrunx
Ilona WiedemVera Busse
Alwin Joachim MeyerKommissar
Bodo PrimusRolf
Steffen LaubeGregor
Stefanie BurkartBiggi
Walter RenneisenHalver
Olaf Bisonvan Laaken
Peter SchmitzHoltmann
Helge HeynoldKaminski
Frank KlaasModerator


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1993

Erstsendung: 11.12.1993 | 53'43


Darstellung: