ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Richard Adams

Unten am Fluß (5. Teil: Hazels Leichtsinn)


Vorlage: Unten am Fluß (Roman)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Egon Strohm

Bearbeitung (Wort): Sebastian Goy

Komposition: Klaus Buhlert

Technische Realisierung: Bernd Friebel; Monika Brummund


Regie: Ulrike Brinkmann

Das neue Gehege von Watership Down behagt allen sehr, aber es fehlen die Weibchen. Kehaar, eine verletzte Lachmöwe, die auf Hazels Geheiß gesund gepflegt wurde, findet heraus, daß es in der zwei Tagesreisen entfernten Kaninchenstadt Efrafa genügend Weibchen gibt und daß auch auf einer Farm in der Nähe welche gehalten werden. Während Holly, Silver, Buckthorn und Strawberry zur Werbung nach Efrafa wandern, versucht Hazel sein Glück auf der Farm und kehrt nicht zurück. Die Gefährten trauern um ihn, aber Fiver spürt Lebenszeichen von Hazel. Gemeinsam mit Blackberry macht er sich auf die Suche nach ihm.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christian BrücknerErzähler
Joachim KapsHazel
Thomas SchendelBlackberry
Michael MaertensFiver
Martin SeifertBigwig
Ingolf Gorges
Hermann LauseDandelion
Rudolf Krause
Wolfgang Sörgel
Helmut Ahner
Jürgen Elbers
Dieter Kursawe
Jens Wachholz


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 1994

Erstsendung: 26.11.1994 | 24'24


AUSZEICHNUNGEN

  • 2. Platz hr2-Hörbuchbestenliste Kinder- und Jugendhörbücher November 2005 (CD-Edition)

Darstellung: