ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Frederik Hetmann, Harald Tondern

Die Nacht, die kein Ende nahm (1. Teil)


Komposition: Frank Stehle

Technische Realisierung: Gerd-Ulrich Poggensee; Helga Schick

Regieassistenz: Barbara Hott


Regie: Jörgpeter Ahlers

Eine Gruppe von Skins überfällt ein abgelegenes Ferienhaus, in dem sich eine Schulklasse mit ihrer Lehrerin aufhält. Sie schikanieren und terrorisieren die Gruppe und zwingen die Lehrerin, "Nachhilfeunterricht" über Hitler und das Dritte Reich zu halten. In dieser Nacht des Schreckens bleibt den Kindern nur eine Hoffnung: daß es einem ihrer Mitschüler, der heimlich fliehen konnte, gelingt, so schnell wie möglich Hilfe zu holen. Das Hörspiel beruht auf einem wahren Vorfall. Es schildert ebenso spannend wie beklemmend die Ohnmacht der Opfer in einer Gewaltsituation. Was können sie überhaupt tun?

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gerhard HinzeThomas Naumann
Angelika WockertDorothea Karst
Sven GeilusMatthias Schröder
Sophie GrütznerSusan Swift
Willem MankeNemed Gürzil
Michael BoltzGöbbels
Michael PempelfordRicky
Tobias RechenFranse
André ErkauGlatze
Gerd SamariterAlter Mann mit Hund
Antje MesternLotte Matuschek
Joachim Richert1. Polizist
Gernot KleinekemperPolizist im Einsatz
Wolfgang SchimmelpfennigTaxifahrer
Marlies DostalNemeds Mutter
Elske DuchoMatthias' Mutter
Annika LeßmannPetra
Lars GrudzinskiPeter

Sonstige Mitwirkende
Heinrich-Hertz-Schule Hamburg. Lehrerin: M. Pritzlaff Schülerinnen und Schüler der Klasse 7


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk

Erstsendung: 20.11.1994 | 33'57


Darstellung: