ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Sheila Hodgson

Reisende ins Jenseits

Übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Ingo Golembiewski

Komposition: Stan Regal

Technische Realisierung: Stan Regal; Sven Schmeier

Regieassistenz: Michael Schlimgen


Regie: Joachim Sonderhoff

Dr. James, der Direktor des Kings' College, hat von dem verstorbenen Lord Thomas Mellinger hundertundsieben Kisten mit Büchern für die Schule geerbt. Auf der beiliegenden Liste findet er einen Titel, der ihn ganz besonders interessiert: "Gedanken über die Sterblichkeit". Aber ausgerechnet dieser Band ist in den Bücherkisten nicht zu finden. Zusammen mit seinem Freund, dem Verleger Masterman, macht er sich auf den Weg nach Schottland, um Mellingers Haushälterin Mrs. Drummond aufzusuchen. Aber auch sie kann zunächst nicht weiterhelfen und bietet den beiden erst einmal an, im Haus des verstorbenen Mellinger zu übernachten. Am nächsten Morgen stellen die Männer mit höchster Verwunderung fest, daß Mellingers Gruft leer ist. Hat das fehlende Buch möglicherweise etwas mit dem verschwundenen Leichnam von Mellinger zu tun?

Sheila Hodgson schreibt seit über zwanzig Jahren für die BBC Hörspiele, die bereits in zahlreichen Ländern ausgestrahlt worden sind. Der WDR produzierte zuletzt von ihr "Der Bootshaken" (1993).

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jürgen ThormannDr. James
Horst BollmannMasterman
Lothar BlumhagenSinclair
Dagmar AltrichterIsobel Drummond
Peter MaticCraigie
Holger KepichRossiter
Helmut WildtDr. Liebeck


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1994

Erstsendung: 21.04.1994 | 42'10


Darstellung: