ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Michael Gaida

Die Erde bebt, die Masse ruht


Technische Realisierung: Rolf Rockstroh

Regieassistenz: Wolfgang Streng


Regie: Rüdiger Meyke

Zu seinem neuen Hörspiel schrieb uns der Autor: Der Titel ist einer populärwissenschaftlichen Abhandlung entnommen und charakterisiert das Prinzip seismographischer Registratur. Um auch die geringsten Erdstöße aufzufangen, bedarf es im Zentrum der Apparatur einer höchst sensiblen Balance; je ungehemmter das Streben der Kernmasse nach ruhendem Ausgleich, desto größer auch deren Empfänglichkeit für Störungen ihrer Ruhelage. Der französische Soziologe Jean Baudrillard hat die Vermutung geäußert, daß in einer Phase beständig wachsender Kommunikationsgeschwindigkeiten das spezifisch Menschliche sich ebenso beständig verlangsame. Es ließe sich ergänzen, daß aus solch wachsender Trägheit, bislang eher als Mangel, als ein Zurückbleiben empfunden, dennoch jene Sensitivität hervorgetrieben werden könnte, die sich der Ruhe am nächsten weiß. Das Verschmelzen von Realität und Fiktion innerhalb der elektronischen Medien, das in der Simulation zur sanften Umwertung aller Werte gefunden hat, bietet hierfür den medialen Nährboden. (Sobald wir dem Fernseher mehr Vertrauen schenken als unserem real existierenden Nachbarn auf dem Sofa davor, haben wir zwar viel vom Gewicht eines langwierig gewordenen Humanum verloren, stehen aber möglicherweise einer neuen Korrespondenz von Denken, Sprechen, Handeln und Empfinden unbefangener gegenüber. Da Amerika noch immer als der gültige Referenzpunkt unserer Dynamik erscheint, habe ich versucht, dessen 'selbstgenügsam' (Thornton Wilder) gebündeltem Pragmatismus eine in ihrer Differenzierung ausschweifende europäische Betrachtung beizugeben. Kein kritischer Vergleich der Kulturen, nur der Hinweis auf eine für uns Europäer vielleicht überraschende transpersonale Geräuschlosigkeit der Prozesse.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Detlef JacobsenHans
Mircu-Daniel TipkeHoward
Vera HoppeChilli
Jutta HoffmannRita
Dietmar MuesCecil
Barbara BayerFrauenstimme
Gabriele KloskePamela
Siemen RühaakRoy
Peter PrimusVaclaw
Rolf B. WesselsReservatsposten


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Westdeutscher Rundfunk 1988


Erstsendung: 27.12.1988 | 46'28


Darstellung: