ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Rudolf Lorenzen

Cake Walk oder Eine Reise in die Anarchie


Technische Realisierung: Lutz Pahl; Ingeborg Görgner


Regie: Götz Naleppa

Spanien im Jahr 1909: wie überall in Europa ziehen Anarchisten durch das Land und bedrohen die herrschenden Häuser. Zum Geburtstag der kleinen Chica, Tochter des Marques von Lágrima, sind hohe Gäste erschienen. Man wartet auf die Ankunft der Infantin Hyacinthe von Spanien und ihren Begleiter Leutnant Bonito Bonifacio. Bonito ist Invalide aus dem amerikanischen Krieg und trotz seines Holzbeins ein glänzender Tänzer. Chica hat eine Schallplatte mit Gollwoog's Cake Walk von Claude Debussy geschenkt bekommen. Bonito wird der illustren Gesellschaft diesen neuen Tanz vorführen - falls er und die Infantin lebend auf diesem Fest ankommen, an dem auch unerkannt Anarchisten teilnehmen ...

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hermann TreuschYoyo (Marques von Lágrima)
Angela WinklerAurora (Marquese)
Ulrich WildgruberDomingo
Christine OesterleinAlma
Hans TeuscherGeneral Mazapán
Aurelio ReinosoMorocha-Generalin
Elke PetriInfantin von Spanien
Sylvester GrothBonitio Bonifacio
Elisabeth TrissenaarMiss Alabama


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1988

Erstsendung: 19.04.1989 | 78'30


Darstellung: