ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Professor van Dusen ermittelt


Michael Koser

Professor van Dusen ermittelt (53. Folge: Professor van Dusen fällt unter die Räuber)

Unter Verwendung zweier Figuren von Jacques Futrelle


Technische Realisierung: Georg Fett; Ingeborg Görgner


Regie: Rainer Clute

im August 1904, als noch Räuber in den wilden Schluchten des Balkan lebten, wird eine Touristengruppe überfallen, verschleppt und tagelang festgehalten. Das ist der Auftakt. Kein geringerer als der Räuberhauptmann wird ermordet. Ein zweiter Mord folgt. Rein zufällig gehören auch Prof. Dr. Dr. Dr. van Dusen, die legendäre Denkmaschine, und sein Chronist, Hutchinson Hatch, zu der Touristengruppe. Hatch gerät in Verdacht, den Häuptling vergiftet zu haben. Die Räuber spitzen schon den Pfahl an, auf den sie Hatch nach alter Sitte setzen wollen. Van Dusen analysiert und kombiniert, er forscht und denkt nach. Schließlich enthüllt er, was geschah, warum und wie es geschah, und wer dahintersteckt. Logisch.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Friedrich W. BauschulteProfessor van Dusen
Klaus HermHutchinson Hatch
Heinz RabeDrako Wassojewitsch
Friedhelm PtokGojko
Peter MaticNepomuk Edler
Lothar BlumhagenDr. Balthasar Bullrich
Gudrun GenestBernhardine
Regina LemnitzRhoda Mayfair
Helmut StaussFranco Peroni
Hans-Joachim GrubelDimitri
Jean CuillerierJean-Baptiste Grenouille
Hans TeuscherPope


 


Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1989

Erstsendung: 12.04.1989 | 52'07


Darstellung: