ARD-Hörspieldatenbank

Bericht



NWT '84 - Nationaler Wettbewerb der Tonbandamateure 1984 - in Bad Harzburg


Technische Realisierung: Eduard Kramer; Gisela Jahr

Regieassistenz: Stefan Dutt


Regie: Werner Klippert

10 Juroren, hauptsächlich aus Industrie und Rundfunk, kamen in Bad Harzburg zusammen, wo auch die Sammelstelle des Rings der Tonbandfreunde ist, der allährlich den Wettbewerb der besten Tonbandamateur-Aufnahmen ausrichtet. 60 Einreichungen waren zu beurteilen, und es fiel auf, daß die Amateure besonders problembewußt sind. Waldsterben, Raketen, 0verkill, 35-Stunden-Woche, Werbung, Medienpolitik und und und, aber auch private Probleme wurden angeschnitten, z.B. die Schwiegermutter als Ehe-Spalt-Pilz, der Hund als Straßenkacker oder die Zahnlücken-Akustik. Wer jedoch glaubt, daß die Verarbeitung dieser Probleme zu einer tristen Stimmung bei dem Zuhörer führen müsse, der irrt. Die Tonbandamateure haben selbst Humor und wissen auch, daß die Satire und die komische Aufbereitung der Probleme bei der Jury besser ankommen als zähe Problembohrerei. Hübsche Musiken, Geräusche der Natur und beachtenswerte Schultonaufnahmen und dazu ein Beitrag zum diesjährigen Sonderthema 'Familienfeste' sind auch dabei.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Werner Klippert


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk 1984

Erstsendung: 03.06.1984 | 62'40


Darstellung: