ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Felix Huby

Leiche in Öl oder Der Traum von Costa Rica


Technische Realisierung: Roland Seiler; Regine Schneider

Regieassistenz: Arturo Möller


Regie: Bernd Lau

Sein neuer Fall führt den Stuttgarter Hauptkommissar Bienzle in eine ungewohnte Umgebung: ins schwabische Dorfmilieu. Im Heizöltank des ländlichen Einfamilienhauses der Familie Hägele schwimmt eine Leiche. Offenbar hat man auch noch versucht, das Öl anzuzünden! Der Kriminalist mit der Vorliebe für Trollinger und schwäbische Mundart macht sich zunächst einmal ein Bild von der näheren und weiteren Umgebung des Tatortes und den Menschen, die dort leben. Dabei benimmt er sich gar nicht wie ein typischer Kriminalist. Er geht umher wie ein Spaziergänger, trinkt mit den Bauern Wein, flirtet mit der Pensionswirtin. Dabei sammelt er jedoch unentwegt Informationen, die sich allmählich zu einem Bild zusammenfügen: das Ehepaar Hägele, in dessen Haus die Leiche gefunden wurde, ist offenbar überkreuz miteinander. Frau Maria Hägele ist eine "Rein'gschmeckte" aus Stuttgart mit einer -ziemlich dunklen- Vergangenheit. Es ist offensichtlich, daß ihr in der ländlichen Umgebung die Decke auf den Kopf fällt. In ähnlicher Lage ist Gregor, ehemaliger Drogensüchtiger, der bei Maria Hägeles Vater, der sich im O rt einen Bauernhof gekauft hat, die Landwirtschaft lernt, um im fernen Costa Rica eine Apfelfarm zu gründen. Allmählich gelingt es Hauptkommissar Bienzle, den Zusammenhang zwischen dem "Traum von Costa Rica" und der "Leiche in Öl" herzustellen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Dieter EpplerBienzle
Manfred Georg HerrmannGächter
Anita HöferFrau Hägele
Ernst SpechtIhr Mann
Hanns BernhardtIhr Vater
Volker EcksteinGregor
Wolfgang ReinschProf. Hahnisch
Ruth MönchWirtin
Gerhard Fehn
Peter Folken
Fritz Hammer
Martin Schleker
Klaus Spürkel
Dietz-Werner Steck


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1983

Erstsendung: 01.04.1984 | 52'15


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • Kassetten-Edition: Ernst-Klett-Verlag 1986
  • CD-Edition: Audiobuch Verlag 2016 (April)

Darstellung: