ARD-Hörspieldatenbank

Kurzhörspiel



Pal Böndör

Schachspiel mit einem Panzerschrank


Übersetzung: Agnes Maria Csiky


Regie: Harald Koerner

Wenn man als Geldschrankknacker sieben Jahre im Gefängnis verbracht hat, ist man natürlich technisch nicht mehr so ganz auf dem Laufenden. Kein Wunder also, daß der Held dieses Hörspiels sich mit den neuesten Panzerschrank-Modellen nicht mehr so recht auskennt. Das Modell, das er bei seinem ersten Einbruch nach seiner Entlassung im Inneren der Bank antrifft, ist allerdings auch wirklich mehr als eigenartig: Es begrüßt ihn mit "Genosse Direktor" und bietet ihm an, mit ihm Schach zu spielen. Weiß dieser seltsame Panzerschrank, daß der Einbrecher eine Schwäche fürs Schachspiel hat? Oder sollte sich der Einbrecher in der Tür geirrt haben?

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Heinz SchimmelpfennigEinbrecher
Andreas SzerdaComputer
Walter LaugwitzPförtner


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk

Erstsendung: 08.09.1985 | 20'35


Darstellung: