ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Ginka Steinwachs

Erzherzog - Herzherzog

oder das unglückliche Haus Österreich heiratet die Insel der Stille


Bearbeitung (Wort): Hans Gerd Krogmann

Komposition: Peter Zwetkoff

Technische Realisierung: Friedrich Wilhelm Häfner; Jurina Ploschies

Regieassistenz: Christoph Pragua


Regie: Hans Gerd Krogmann

Ludwig Salvator, Erzherzog von Österreich, wurde 1847 in Florenz geboren und starb 1915 in Böhmen. Der Sohn des letzten regierenden Großherzogs der toskanischen Nebenlinie der Habsburger führte als Weltreisender und besonders als Erforscher des Mittelmeerraums ein sehr individuelles Leben. Als Angehöriger der k.u.k. Armee erhielt er zwar eine gewisse juristische Ausbildung und arbeitete an der Prager Statthalterei als Volontär, doch war er schon damals mehr an der Erwerbung gediegener seemännischer und naturwissenschaftlicher Kenntnisse interessiert, denn an Staatsgeschäften. Mit seiner Dampfjacht "Nixe" bereiste er das Mittelmeer und bestimmte seinen Familiensitz auf Mallorca als Standquartier. Ludwig Salvators Unternehmungen, die er selbst in wissenschaftlich unterbauten, lebendigen Schilderungen publiziert hat, sind Grundlage der Autorin für einen poetisch-akustischen Bilderbogen.

Von Ginka Steinwachs, wohnhaft in Frankfurt, sind u. a. bisher folgende Werke veröffentlicht: "Mythologie des Surrealismus" (1971), "Marylin Paris", Roman (1974 und 1979), "Berliner Trichter", Hörspiel (1979), "George Sand. Eine Frau in Bewegung, die Frau von Stand" (1980).

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Carmen Renate KöperStimme der Welle
Traugott BuhreErzherzog
Felix von ManteuffelAntoni Vives
Manuela AlphonsCatalina Homar
Gert HauckeSantiago Rusinol
Hans CaninenbergRaimunds Lullus
Margit CarstensenKaiserin Sisi-Elisabeth
Hans PutzKaiser Franz-Josef
Axel Siefervon Hötzendorf
Michael Thomas
Charles Wirths
Andreas Szerda
R. Rieger
Curt Bock
Eva Garg
Wolfgang Grönebaum


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1985

Erstsendung: 28.05.1985 | 84'43


Darstellung: