ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Glas, Simon

Der Chef kommt um sechs



Regie: Hermann Wenninger

Der Chef kommt um sechs, und ob Miß Osborne nicht warten wolle, sagt die Sekretärin. Miß Osborne setzt sich und wartet. Sie kennt dieses Büro, sie kennt auch den Chef, Mr. Carving, recht gut. Vor zwei Jahren noch saß sie dort, wo heute die Sekretärin sitzt. Vor zwei Jahren war sie Carvings Verlobte. Sie verließ ihn, weil er - aufrecht und in verknöcherten Ehebegriffen befangen - für den Tod eines Menschen mitverantwortlich wurde, und diese keinem Richter greifbare Schuld nicht wahrhaben wollte. Heute kehrt Mabel Osborne zurück, vom Leben müde gemacht und bereit, vor Carving zu kapitulieren. Während des Wartens erfährt sie, daß er seine Schuld inzwischen mit Geld sühnen wollte. Der Chef kommt um sechs - die Minuten verrinnen, und während dieser Minuten muß das Mädchen Mabel sich entscheiden: Geld und ein gesichertes Dasein sind angenehme Dinge; freiwillig eine armselige Existenz zu wählen, ist schwer.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Luise UllrichMabel Osborne
Werner HinzJames Carving
Hans QuestThomas Dale
Ulrich BeigerMister Kell
Charlotte WitthauerAlice
Lina CarstensMistress Osborne
Elisabeth GoebelJoan
Rudolf ReiffMister Beverly


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1953

Erstsendung: 14.04.1953 | 69'10


Darstellung: