ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Eva Maria Mudrich

Probelauf


Regie: Frank E. Hübner

Ein gewagtes Experiment schlägt der frühere Dokumentar Lothar Traffer dem Fernsehredakteur Buchmann vor: Mit versteckter Kamera sollen vier in Schmiergeldaffären verwickelte Bauunternehmer im Hotelzimmer 218 live gefilmt werden. Frau Anderson, Traffers Schwägerin, lädt die Herren telefonisch zu dem Treff ein. Dort sitzt Rabatino, ein alternder Schauspieler und soll ihnen vermeintlich Instruktionen und einen Schließfachschlüssel übergeben. Das Treffen kommt zustande. Aber kurz danach ist der alte Schauspieler tot.

Eva Maria Mudrich, Jahrgang 1927, lebt in Saarbrücken. Nach einem Volontariat an einer Berliner Tageszeitung war sie freie Mitarbeiterin verschiedener Rundfunkanstalten. Seit 1970 vornehmlich Hörspiel-Arbeiten. 1972 erhielt Eva Maria Mudrich einen Preis beim Science-Fiction-Hörspielwettbewerb des WDR und des SDR.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gerd BaltusLothar Traffer
Carmen Renate KöperLeonie Anderson
Werner RundshagenEberhard Buchmann
Matthias PonnierTitus Rabatino
Erika SkrotzkiFrau
Josef Meinertzhagen1. Mann
Bodo Primus2. Mann
Reinhard Schulat3. Mann


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1990


Erstsendung: 29.09.1990 | 52'40


Kassetten-Edition: Goldmann 1994


CD-Edition: Random House Audio 2002 (in der Sammlung "WDR Lady- Prime-Crime")


Darstellung: