ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



David Zane Mairowitz

Die Schrumpfmarie


Übersetzung: Ursula Grützmacher-Tabori

Komposition: Nicolas Jehn

Regie: Christian Gebert

Die alte Marie bewirtschaftet nach dem Tod ihres Bruders den kleinen Bauernhof allein. Sie kommt zurecht. Aber die Art und Weise, auf die sie lebt, gefällt den Nachbarn nicht. Sie haben andere Ansichten von Reinlichkeit, Tierhaltung, Landschaftspflege und halten die Alte, die mit den Tieren redet und mit dem toten Bruder spricht, schlicht für verrückt. Doch erst als sie die alten Sitten stört, werden die Dörfler rabiat. Da entdeckt Marie, daß sie schrumpft, wenn sie weint.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hannelore HogerMarinette
Matthias HaseBlaise
Kurt AckermannWärter 1
Rolf B. WesselsWärter 2
Frank GrupeZigeuner + Patient
Thomas Meinhardt
Wolfgang KavenPsychiater
Hermann LauseMeunier
Fried GärtnerBlanc
Angelika ThomasInspektor
Katharina von BockSilvie
Anke EngelsmannKrankenschwester
Peter KaempfeJäger


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1991


Erstsendung: 26.03.1991 | 74'00


Darstellung: