ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



David Zane Mairowitz

Silent Wing


Übersetzung: Roland Bernd, Ursula Langrock

Technische Realisierung: Ulrich Speicher; Karin Beaumont

Regieassistenz: Stefan Dutt


Regie: Ursula Langrock

Realistisches Stück. Gisela, lange Zeit in einem deutschen Gefängnis wegen Zugehörigkeit zu einer terroristischen Vereinigung in Untersuchungshaft, ist in England untergetaucht, um mit anderer Identität ein neues Leben zu beginnen. Die Voraussetzungen scheinen günstig: Sie findet Arbeit als Betreuerin in einer Werkstatt für straffällig gewordene Jugendliche. Von diesen wird sie nicht nur voll akzeptiert, sie ist deren wichtigste Bezugsperson. Durch ihre zurückgezogene Lebensweise gelingt ihr zwar die Geheimhaltung ihrer eigentlichen Identität, die Schatten der Vergangenheit, besonders die Zeiten im SILENT WING, im Hochsicherheitstrakt, bedrängen sie jedoch fortwährend.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Renan DemirkanGisela
Ludger BurmannPolizist
Elfie EschkePam
Marianne Riedel-WeberBedienung
Susanne BentzienCatherine
Ludger BurmannPolizist
Bernd TauberUlli
Peter DirschauerRod
Ben BeckerKevin
Elert Bode1. Vernehmungspolizist
Andreas Szerda2. Vernehmungspolizist
Marianne RogeeMasseuse
Peter HeuschGefängnisarzt
Bernt HahnBrit. Vernehmungsbeamter
Jürgen HaugJahrmarktrufer
Stefanie HosterStatisterie
Stefan DuttStatisterie
Christian AumerStatisterie
Wolfgang HarrerStatisterie
Christoph HassStatisterie
Nils MinkmarStatisterie
Martin NiederStatisterie
Markus CremerStatisterie


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk / Funkhaus Berlin 1990

Erstsendung: 17.04.1991 | 68'37


Darstellung: