ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Wolfgang Graetz

Wannecke oder Grüße aus Lima


Technische Realisierung: Holger König

Regieassistenz: Olf Dziadek


Regie: Holger Rink

Wannecke - das ist einer dieser etwas kauzigen, mit Herz und Schnauze versehenen Berliner Typen, die stets das letzte Wort haben müssen. Daran können auch die zwei Herren von der Kriminalpolizei zunächst nichts ändern, die eines Morgens bei ihm vor der Tür stehen und ihn unter Verdacht des Rauschgifthandels festnehmen. Wannecke ist oben drauf, glaubt an einen Irrtum - doch dann findet sich tatsächlich in seinem Besitz eine "hübsche Menge Koks". Die Dinge stünden schlecht für ihn, hätte er da nicht einen alten Freund bei der Polizei: Hauptkommissar Jourdan kennt seinen Pappenheimer Wannecke und ahnt, daß etwas faul an der Sache sein muß ...

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Herbert StassWannecke
Horst BollmannJourdan
Uta PrelleJuliane
Knut HinzSchlichting
Max Volkert MartensHeyse
Elke PetriFrau Jourdan
Christian BerkelDirektor


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1990

Erstsendung: 08.02.1991 | 39'26


Darstellung: